Pro Ject Kopfhörerverstärker

Kopfhörerverstärker werden längst nicht mehr nur von professionellen Musikern und DJs benutzt. Längst haben auch gewöhnliche Musikliebhaber den Vorteil dieser Maschinen erkannt und so hat sich im Laufe der Zeit ein eigener Markt für diese Spart der Audio-Branche entwickelt, in dem der Hersteller für Audio-Geräte und Turntables Pro Ject aus Österreich eine nicht zu verachtende Rolle spielt. Unter der Rubrik Phono Elektronik finden sich gleich ein paar Serien an Verstärkern von Pro Ject, unter denen auch der eine oder andere Kopfhörerverstärker zu finden ist.

Die beliebtesten Pro Ject Kopfhörerverstärker im Überblick

Die Verstärker-Familie, die speziell für den Anschluss von Kopfhörern konzipiert ist, trägt den bezeichnenden Namen Head Box. Mit den Modellen Head Box S und Head Box II sind zwei Kopfhörerverstärker von Pro Ject erhältlich und beide kann man sich in einem Test zu Gemüte führen. Der Grund für einen solchen Kopfhörerverstärker Test ist simpel. Jeder Mensch hat andere und sehr subjektive Vorlieben, was den Klang seiner Musik betrifft und so kann man nicht immer ein endgültiges und sich selbst zufrieden stellendes Urteil über ein solches Gerät fällen, wenn man sich lediglich das Datenblatt anguckt.

Pro Ject Head Box II – Flexibel, klein und leicht

Da der Kopfhörerverstärker Head Box II von Pro Ject für den Milliohm-Bereich bis hin zu 300 Ohm ausgelegt ist, kann man ihn mit einer ganzen Reihe von passenden Kopfhörern verwenden. Wie bei einigen anderen Geräten dieser Art auch muss man allerdings einen 6,3 Millimeter großen Klinkenstecker am Kopfhörer haben, um an die Head Box II koppeln zu können. Allerdings sind entsprechende Adapter relativ einfach zu bekommen und Pro Ject selbst hat ebenfalls passende Steckererweiterungen von 3,5 auf 6,3 Millimeter in Petto. Dank seiner kleinen Bauweise ist der Box fast überall platzierbar – ein Fakt, auf den man beim bewerten eines Kopfhörerverstärkers durchaus achten sollte.

Das Gewicht von um die 600 Gramm verdankt das Gerät hauptsächlich seiner Hülle aus Metall, welche ihn vor Einstreuungen und Vibrationen schützen soll. Die Verstärkung im Lautstärkebereich beträgt 11 Dezibel, der Steckplatz für den Kopfhörer befindet sich an der Front des Geräts unmittelbar neben dem Drehregler für die Lautstärke selbst.

Verstärker und Co. für Plattenspieler und Turntables

Neben DJs sind auch immer mehr private Nutzer auf den Geschmack von Vinyl gekommen und haben sich einen LP-Spieler besorgt. Um das Beste aus den Langspielplatten raus holen zu können, hat Pro Ject auch zu diesem Zweck ein paar Verstärker in seinen Reihen, die man mit dem jeweiligen Plattenspieler kombinieren kann. Außerdem kann man diverse Abspielgeräte ebenfalls von diesem Hersteller ordern. Zu den weiteren Produkten neben Kopfhörerverstärkern von Pro Ject gehören unter anderem:

  • Plattenspieler in unterschiedlichen Farben und Ausführungen inklusive einer Limited Edition
  • Tonarme und separate Tonabnehmer
  • Vorverstärker und Vorstufen für Plattenspieler
  • Zubehörs wie Bürsten, Taschen, Kabel und Reinigunsmittel

Die zweite Variante des Kopfhörerverstärkers Head Box trägt den Zusatz „S“ im Namen. Dieses Modell ist noch mit einem USB-Slot versehen, an den man schließlich weitere Geräte zur Tonabnahme- oder Bearbeitung anschließen kann. Wie die Head Box II auch ist dieses Exemplar wahlweise in Schwarz oder Silber zu bekommen.